Jugend und Risiko

Handlungsans√§tze f√ľr die Suchtpr√§vention

8,00 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Beschreibung

Handlungsans√§tze f√ľr die Suchtpr√§vention

Die Brosch√ľre thematisiert¬†aktuelle Perspektiven der Wissenschaft und praktische Strategien f√ľr den Umgang mit Risikoverhalten und¬†Grenzverletzungen Jugendlicher.

Die Beitr√§ge im ersten Teil fokussieren die Bedeutung von riskantem Verhalten f√ľr den Entwicklungsprozess Jugendlicher aus verschiedenen Perspektiven. Hierzu z√§hlen die Ph√§nomene Komatrinken und Gl√ľcksspiel. Weitere Aufs√§tze besch√§ftigen sich mit Essst√∂rungen und deren Wegbereitern ‚Äď etwa Di√§ten bei M√§dchen und Nahrungserg√§nzungen bei Jungen. Auch die Erscheinungsformen von Selbstverletzendem Verhalten und ihre Funktion f√ľr die Bew√§ltigung von Entwicklungsaufgaben spielen in diesem Zusammenhang eine Rolle.

Im zweiten Teil werden Beispiele aus der Praxis f√ľr die Pr√§vention und Intervention¬†im Jugendschutz vorgestellt: W√§hrend die Motivierende Kurzintervention hilft, mit¬†konsumierenden Jugendlichen ins Gespr√§ch zu kommen, tragen die beschriebenen geschlechtsspezifischen¬†Angebote gegen¬†Ess- und K√∂rperbildst√∂rungen, gegen Selbstverletzendes Verhalten, bei Krisen und Suizidalit√§t sowie Angebote¬†zur Selbstbehauptung dazu bei, dass Fachkr√§fte die Lebenskompetenzen¬†Jugendlicher st√§rken und ihr Risikobewusstsein¬†f√∂rdern k√∂nnen.

Brosch√ľre | 152 Seiten | 1. Auflage Dezember 2012

Zusätzliche Information

Gewicht 0.235 kg